Alltag

Sonntag, 13. November 2011

grrrrrrrrrrrrr

seit Jeannes Tod haben wir wieder Maeuse im Haus. Nichts darf frau liegen lassen, alles wird gefuttert.
Und na klar, die Maeuse bedienen sich am Heu der Kaninchen und auch am Futter.

Es ist schon unglaublich das ich Maeuse habe obwohl hier ja noch zwei recht fitte Kater wohnen. Aber der kleine hat Angst, *lach* doch leider, und Felix hat drei Maeuse gefangen und hat nun irgendwie die Lust daran verloren. Naja ihm fehlen ja auch schon einige Zaehne.

Und nun ........

Montag, 31. Oktober 2011

...

Dienstag, 13. September 2011

Alltag ???

aehm ja sowas haben wir kaum, auf jeden Fall nicht wie gewohnt.
Jeanne (unsere aelteste Katze) nimmt seit einer Woche Abschied. Sie laeuft nicht, oder wenn sie es tut sieht das alles andere aus als elegant. Essen mag sie auch nicht so, sondern wird dreimal am Tag von mir gefuettert.

Nun kommt also die letzte Phase mit ihr, der Abschied.

Es macht mein Herz schwer, manchmal bin ich kaum in der Lage sowas wie Alltag zu ertragen. Doch ich pflege sie so gut wie ich kann, Tag und Nacht.
Ich hatte mit ihr ausgemacht das sie mir es zeigt/sagt wenn sie es nicht mehr aushaelt und hilfe braucht beim uebergang ueber die Regenbruecke.
Doch noch merke ich wie sehr sie ihre gewohnte Umgebung braucht, und das mag ich ihr nicht nehmen.

Samstag, 13. August 2011

Mama geh ich will beten ........

........ das sagte meine Tochterfrau gestern abend im Anglitz der Mondin zu mir. Sie stand an ihren Fenster und bewunderte die aufgehende Mondin.

Ja und Mama ging, ganz leise und still .......................

Sonntag, 31. Juli 2011

Autolos

wir sind nun seit einen Monat Autolos. Ja und ich kann sagen, mir fehlt unser Auto nicht. Zwar war der Grund des Autolos seins von aussen aufgedrueckt, sprich Auto mal wieder kaputt, aber wir kommen immer besser klar ohne.
Gut es gibt Momente da mag man einfach nicht raus aufs Fahrrad, bei Regen oder wenn der Wind so arg blaest oder oder oder ..... doch hat man nicht die Wahl hilft kein Jammern :).
Und fuer absoute Notfaelle (Verletzung der Kinder oder der Tiere) springen unsere Nachbarn mit ihren Zweitauto ein ;).

Unser Auto ist seit Freitag nun abgemeldet und bleibt es auch fuer die naechsten 2-3 Monate.

Montag, 25. Juli 2011

Hoehlentag

ja gestern war ein klassischer Hoehlentag. Es stuermte und regnete den ganzen Tag, es war echt herbstlich gestern da draussen. Tja so baute sich meine Tochter ne Hoehle um gemuetlich zu lesen.



Und nein sie traegt normal keine Brille, das ist ne Spielbrille, also ne alte Brille von mir mit Fensterglasscheiben drin. Das hatte mein Optiker so gemacht, damit meine Kinder gefahrenlos damit spielen koennen.

Ich finde es zu niedlich wenn sie versuche ein deutsches Buch zu lesen.

Heute morgen wurden wir von herrlichen Sonnenstrahlen geweckt, der Himmel ist ungalublich blau, somit packen wir gleich unseren Bollerwagen und gehen ab in den Wald. Heute steht wieder ne Farbenjagd an. Mal schauen was wir so farbiges finden.

Donnerstag, 21. Juli 2011

nach langem schweigen ..........

............ heute mal ein paar Bilder von unseren neuen Familienmitgliedern
Hupsi


und Stupsi


Bei kommen von unseren Nachbarin, deren Kaninchendame Nachwuchs bekam. Zur Zeit machen sie vor allen das Zimmer von Loreley unsicher. Aber auch draussen sind sie taeglich unterwegs. Sobald ihr Gehege fuer draussen fertig ist, bleiben sie dann auch draussen.

Still war es hier ne ganz schoen lange Zeit, viele farbenfrohe, magische, ruhige Momente gab es. Ritual fuers kleine Kind, welches nun ein Schulkind ist, wundervolle Ostaramomente und zauberhaftes Mittsommerfeuer und und und .........

Im Garten waechst der Mais und der Weizen, Erntezeit ist. Unser Garten ernaehrt uns gut und wir geniessen es und sind mit dankbarkeit erfuellt. Die Schnitterin rueckt naeher.

Sonntag, 23. Januar 2011

Mama sollte sich

nicht beklagen wenn Sohnemann alles auseinanderbaut, denn wer hat ihm das Werkzeug geschenkt?? tja selber schuld gelle ;)
Ich wollte nicht diese Plastik-Geraeusche-nachmachende-Zeug kaufen was nur so tut als ob ne. Ich habe Tristan einen echten kleinen Knarrenkasten geschenkt.
Daher ist es von Noeten nun immer erst sicher zustellen ob der Tisch oder der Stuhl noch tragend ist *lach*.

Na es gibt schlimmeres :)))))))

Samstag, 15. Januar 2011

letzten Sonntag

war ein richtiger Sonnen Tag und somit konnten meine beiden, nach langer Winterpause, endlich wieder auf ihr Trampoline. :)

Dienstag, 28. Dezember 2010

julisches Krankenlager

jau so koennte man es hier nennen. Ich liege seit Montag letzter Woche flach, aber so richtig fies mit Fieber, Halsschmerzen und ekel Husten. Bis Donnerstag hat mein Mann dann hier mit den Kindern den Alltag weitergefurehrt, tja und dann wurde er auch krank und die Kinder na klar auch.
Wir verbrachten daher unser Jul mal wirklich so ganz anders als sonst, aber es war totz allem wunderschoen. Dazu irgendwann mal mehr.

Heute ist so der erst Tag an dem ich mal wieder etwas klarer im Kopf bin. Auch Mann und Kinder geht es langsam besser.

Pagan Family

Alltag einer Naturreligösen Familie

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

IMG_3781

Aktuelle Beiträge

Drücke die Daumen!
mein ganzer Garten wurde vor kurzem durcheinander gewürfelt....
europaletten-kaufen - 3. Sep, 15:46
Warum denn der wechsel...
Warum denn der wechsel zu einem anderen Anbieter? Mir...
Sylter (Gast) - 28. Feb, 10:12
Ich fand diesen Blog...
Ich fand diesen Blog eigentlich optisch immer sehr...
Iris (Gast) - 21. Aug, 15:04
Ich bin da ganz deiner...
Ich bin da ganz deiner Meinung. Der Wind gehört...
Rainer (Gast) - 13. Aug, 10:38
Mit der richtigen Kleidung...
Mit der richtigen Kleidung kann ein Spaziergang durch...
Georg (Gast) - 7. Aug, 09:38

Suche

 


Allgemein
Alltag
Altare
Bastel Ideen
Bastelanleitungen
Bücher und Musik
Gebete
Haustiere
Hexenküche
Internet Tipps
Jahreskreisfeste
Jahreszeitenaltar
kreatives Allerlei
Lieder
Magie
Mamas Kreativkiste
... weitere
Profil
Abmelden